Suche

Auswertung der Onlineumfrage, Abschlussprüfungen, Onlinelernen

Sehr geehrte Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an der Online-Umfrage. Über die vielen Grüße haben wir uns sehr gefreut.

 

Mittlerweile konnten wir die Rückmeldungen auswerten. Einige Informationen helfen uns bei der Optimierung der Kommunikation und Strukturierung der Lernangebote.

 

Auf folgende Fragen/Kommentare einiger Eltern möchten wir kurz eingehen:

 

Ist abzusehen, ob die Maßnahme verlängert werden muss?

Auch wir können die Situation nicht abschätzen. Von Seiten des Ministeriums haben wir noch keine weiteren Informationen vorliegen. Aktuelle Entwicklungen werden von uns auf den bekannten Kanälen veröffentlicht. Die Homepage ist die wichtigste Informationsquelle.

 

Wie geht es weiter mit den Prüfungen?

Über das Ministerium wurde informiert, dass die Abiturprüfungen verschoben werden. Flexible und pragmatische Lösungen, aus denen kein Nachteil für Schülerinnen und Schüler erfolgen sollen, sind angedacht. Dies ist auch für die Prüfungen: Hauptschulabschluss und Mittleren Bildungsabschluss vorgesehen. Eine Verschiebung wurde hier jedoch noch nicht offiziell verkündet.

 

Auf Folgendes möchten wir nochmals hinweisen:

 

Die Lernangebote auf der Homepage sind für den Zeitraum bis zu den Osterferien angedacht. Die Schülerinnen und Schüler (SuS) haben demnach mehrere Wochen Zeit, die Aufgaben zu erledigen. Einige Fächer versorgen die Klassen mit Wochenplänen – dies ist in den Aufträgen extra vermerkt. Hier werden dann bei Bedarf jede Woche neue Aufgaben nachgeliefert.

Wir möchten die SuS NICHT ÜBERFORDERN. Wir empfehlen eine tägliche Lernzeit von 2-3 Stunden; dies kann natürlich auch variieren. Das selbstorganisierte Lernen und Planen fördert eine wichtige Kompetenz.

Unser derzeitiger Fokus liegt auf den Hauptfächern: Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch. Für die höheren Klassen bieten wir in einzelnen Nebenfächern Lernangebote an. Eine freiwillige Initiative wird begrüßt. Wir hatten schon vorgeschlagen bei Schülerwettbewerben teilzunehmen oder z. B. die Medienkompetenz bei E-Learning-Angeboten zu verbessern. Aktuell können wir für höhere Klassen folgendes (spannendes) Angebot empfehlen:

https://appcamps.de/2020/03/21/schulschliessungen-unterrichtsmaterialien-fuer-zuhause/

Eltern können nur bedingt Ihren Kindern bei den Aufgaben helfen. Die Lehrerinnen und Lehrer stehen immer als Ansprechpartner/innen zur Verfügung. Die Kontaktmöglichkeiten stehen auf den Lernangeboten. SuS sollen/können sich auch gegenseitig helfen – Nutzung von digitalen Möglichkeiten, die teilweise gegeben sind. Die Schulbücher helfen bei vielen Fragestellungen. Lern- und Erklärvideos bieten gute Ansatzpunkte. Hier werden wir weitere Informationen verschicken.

Auch bietet das Ministerium eine Internetseite an, auf der Lernhilfen aufgelistet sind:

http://schule-digital.saarland/Materialien/

An weiterführenden Cloudlösungen und Chaträumen mit SuS arbeiten wir derzeit.

Für die erledigten Aufgaben empfehlen wir eine Mappe anzulegen. Nach den Ferien (derzeitiger Stand) können die SuS die Inhalte der Mappe bei den einzelnen Fachlehrern vorlegen. Andere Vorgehensweisen stimmen die Fachlehrer mit den SuS individuell ab. Modelle und Plakate können auch nach den Ferien abgegeben werden. Bitte bringen Sie derzeit keine Materialen zur Abgabe in die Schule. Sollte keine Möglichkeit bestehen, weitere Lernangebote auszudrucken, wenden Sie sich per E-Mail an uns – wir drucken die Aufgaben für Sie aus. Die Vorgehensweise wurde in einer früheren Mail beschrieben.

 

Abschließend noch ein Kommentar einer Schülerin/eines Schülers:

„Ich wünsche, dass wir so schnell wie möglich wieder in die Schule dürfen.“

Kommunizieren Sie mit uns und bleiben Sie gesund!

 

i.A. Mathias Glahn

Geschwister-Scholl-Schule Blieskastel

Bild: